Die Online-Plattform zum Thema Bußgeldkatalog, MPU, Auto & Verkehr
powered by: Fulda Fulda auf Facebook Fulda Youtube Channel

Punktokonto in Flensburg abfragen

 
 
 
 

Auskunft über sein Punktekonto in Flensburg erhält man beim Kraftfahrt-Bundesamt. Dort sind im Fahreignungsregister alle Verkehrssünder gelistet und dort kann man schriftlich einen Antrag auf Punkteauskunft stellen. Wer einen neuen Personalausweis (nach dem 01.11.2010 ausgestellt) mit freigeschalteter Online-Ausweisfunktion hat, kann seine Punkte auch online abfragen.

 
 

Automatische Benachrichtigung über Punktestand

Der sogenannte Punkte-Tacho zeigt anschaulich, wie gefährdet ein Autofahrer ist, seinen Führerschein zu verlieren. Je nach dem, in welcher Zone sich die betroffene Person befindet, gibt es unterschiedliche Maßnahmen.

  • Beim Punktestand von 1 bis 3 erfolgt die Vormerkung ohne weitere Maßnahme.
  • Beim Punktestand von 4 bis 5 Punkte erfolgt die Ermahnung und eine Information über das Fahreignungs-Bewertungssystem.
  • Beim Punktestand von 6 bis 7 erfolgt eine Verwarnung.
  • Beim Punktestand von 8 Punkten erfolgt der Entzug der Fahrerlaubnis.


Punkte-Tacho
Punkte-Tacho
 

Ihren aktuellen Punktestand können Sie jedoch auch jederzeit kostenlos beim Kraftfahrtbundesamt in Flensburg abfragen. Dafür genügt ein formloses Schreiben mit beigefügter Kopie des Personalausweises.

Die Adresse lautet:

Kraftfahrtbundesamt
Fördestraße 16
24944 Flensburg

Alternativ können Sie sich auf der Webseite des Kraftfahrt-Bundesamtes auch den Antrag herunterladen oder den Antrag direkt online stellen. Dazu benötigen Sie jedoch einen neuen Personalausweis mit freigeschalteter Online-Ausweisfunktion, ein Kartenlesegerät und eine AusweisApp.

 

Punktekonto abbauen

Vor der Punktereform Mai 2014 gab es in Deutschland rund 39.000 Personen, deren Führerschein entogen wurde, weil sie zu viel Punkte in Flensburg hatten. Allein 6.4 Millionen Menschen hatten 1 bis 7 Punkte, was Stufe Gelb des aktuellen Punktetachos entspricht. Wer vermeiden will, dass sein Punktestand bedrohlich anwächst, kann Punkte in Flensburg abbauen.

Ein freiwilliger Punkteabbau in Flensburg ist möglich, allerdings nur begrenzt:

  • Sie können nur Punkte abbauen, wenn Punktekonto nicht mehr als 5 Punkte aufweist (Stufe Ermahnung)
  • Punkte können durch Teilnahme an einem Fahreignungsseminar reduziert werden. Dabei kann jedoch nur maximal ein Punkt abgebaut werden.
  • Der freiwillige Punkteabbau ist nur einmal innerhalb eines Zeitraums von 5 Jahren möglich.

Weitere Informationen zum Thema Punkteabbau haben wir für Sie im Ratgeber Punkteabbau zusammengetragen.

Im Verkehrszentralregister eingetragene Personen (Stand 01.01.2014)

 
 

Delikt

Anzahl Personen (Tsd.)

Geschwindigkeit

4.981

Alkohol

1.372

Vorfahrt

841

Punktestand

Anzahl Personen (Tsd.)

ohne Punkte

1.920

1 bis 7 Punkte

6.390

8 bis 13 Punkte

429

14 und mehr Punkte

39

 
 

Punkte Verjährung

Punkte in Flensburg verfallen nach bestimmten Fristen und Regeln automatisch.

  • Ordnungswidrigkeiten mit 1 Punkt werden nach 2,5 Jahren gelöscht
  • Ordnungswidrigkeiten mit 2 Punkten und Straftaten mit 2 Punkten werden nach 5 Jahren gelöscht.
  • Straftaten mit 3 Punkten werden nach 10 Jahren gelöscht.

Die Frist für die Verjährung beginnt dann, wenn die Entscheidung (Bußgeld, Strafe) rechtskräftig ist. Vor der endgültigen Löschung aus dem Fahreignungsregister muss zur Tilgungsfrist eine so genannte Überliegefrist von einem Jahr addiert werden. Die Eintragungen bleiben also noch ein weiteres Jahr gespeichert, um bei einem neuen Verstoß nach Tilgungsfrist noch den Gesamtpunktestand berechnen zu können.


Punkte in der Probezeit

Wer 1 Punkt während der Probezeit kassiert, muss zur Nachschulung und die Probezeit verlängert sich um 2 Jahre. Weitere Informationen zum Thema Probezeit erhalten Sie in unserem Ratgeber für Fahranfänger.


Sommerreifen im Test
Fulda Sommerreifen im Test

Sommerreifen im Test

Beim Sommerreifen Test des Fachmagazins "Autobild" (09/2014) erhielt der Fulda SportControl das Testurteil  "Vorbildlich".

 
 
Passende Themen
Warnweste wird Pflicht!

Ab 01. Juli 2014 in Deutschland gültig.

Warnwestenpflicht
MPU

Alles Infos zur Medizinisch psychologischen Untersuchung.

Null-Promille-Grenze

Für Fahranfänger Pflicht, sonst droht u.a. ein teures Bußgeld.

Reifen-Mindestprofiltiefe

Das gibt der Gesetzgeber vor.

 

© Bußgeldkatalog-mpu.de   |   Impressum   |   Datenschutzrichtlinie/ Urheberrecht   |   Sitemap