Die elektronische Versicherungsbestätigung im Detail

Was ist eine elektronische Versicherungsbestätigung Nummer - kurz EVB Nummer?

 
 

Seit 2003 gibt es eine elektronische Versicherungsbestätigung, kurz EVB genannt. Sie hat die bis dahin verwendete „Deckungskarte“ abgelöst. Die elektronische Versicherungsbestätigung ist der Nachweis, dass eine Kfz Haftpflichtversicherung für ein Fahrzeug abgeschlossen wurde. 2008 wurde das Verfahren sogar noch erweitert um die elektronische Versicherungsbestätigungs Nummer, kurz eVB-Nummer.

 
 

2008 wurde dann das elektronische Versicherungsbestätigungsverfahren erweitert und die Versicherungsbestätigungsnummer (kurz VB-Nummer oder eVB-Nummer) eingeführt. Das hat den Vorteil, dass Anmeldung und Versicherung von Fahrzeugen stark vereinfacht und beschleunigt wird. Die Nummer erhält man sofort nach Vertragsabschluss per Mail oder SMS. Das Verfahren an sich ist bis heute völlig gleich geblieben: Die eVB Nummer zeigt man beim Straßenverkehrsamt vor.

 
 
 
Hier finden Sie alle Neuerungen in der Übersicht:
 
 
  • Bis 2002: Die Doppelkarte: Bestätigung in Papierform von der Versicherung
  • 2003: Erste Digitalisierung der Daten – Einführung der Versicherungsbestätigungskarte
  • 2008: Vereinfachung des Verfahrens durch die elektronische Versicherungsbestätigung, also Einführung der eVB-Nummer
 
 
Video: Wie funktioniert die neue eVB-Nummer?
 
 

Statt der alten Deckungskarte oder Doppelkarte gilt nun also die eVB-Nummer. Diese braucht man bei jeder Neuzulassung eines Fahrzeugs. Aber wie erhält man eine eVB Nummer und wie lange dauert es bis ich eine Nummer bekomme?

Am einfachsten und schnellsten kann man die VB Nummer online oder per Telefon, Email oder SMS beim jeweiligen Versicherer beantragen. Sobald man eine Versicherungspolice abschließt wird einem die Nummer zugeteilt und damit kann man dann sein Auto anmelden. Wenn man eine Versicherung online abschließt geht das besonders schnell, da die eVB Nummer schon nach einigen Sekunden (mindestens binnen 24 Stunden) per Email oder sms geschickt wird. Die VB Nummer der Versicherung ist in einer zentralen Datenbank aufgenommen. Auf diese Datenbank können die Zulassungsbehörden zugreifen und sofort abrufen. Die Versicherungsbestätigungs-Nummer besteht aus einem siebenstelligen Code, der aus Buchstaben und Ziffern besteht, wie beispielsweise B7FX5A4. Derzeit ist die Zustellung einer eVB-Nummer übrigens kostenfrei.

 
 
Online Antrag für eine Kfz-Versicherung – Was muss man beachten?
 
 

Beachten Sie bei einer Online Versicherung, dass alle Ihre Angaben absolut korrekt sind. Denn alles was im Personalausweis und im Fahrzeugbrief steht, muss eins zu eins mit der Versicherungspolice übereinstimmen. Diese Angaben werden bei der Auto-Anmeldung miteinander abgeglichen.

 
 
Die wichtigsten Fragen zur eVB Nummer in der Übersicht:
 
 
Wie lange ist eine eVB-Nummer gültig?
 
 

Die VB-Nummern haben ein „Verfallsdatum“. Man hat nur bis zu 6 Monate lang Zeit mit der neuen Deckungskarte bzw. eVB-Nummer zur Zulassungsstelle zu gehen. Ist die Nummer einmal verwendet worden, braucht man sie nicht mehr.
Die Vorteile einer elektronischen Deckungskarte liegen ganz klar auf der Hand:

  • Man erhält die Nummer sofort
  • Man muss nicht mehr in der Zulassungsbehörde anstehen, da alles schneller und elektronisch geht
  • Bei einem Versicherungswechsel entfällt die Vorlage einer Deckungskarte oder VB Nummer
  • An- und Ummelden von Fahrzeugen kann schneller abgewickelt werden
 
 
Was passiert wenn man keine eVB-Nummer hat?
 
 

Ganz einfach: Ohne eVB-Nummer erhält man keine Zulassung für sein Fahrzeug.

 
 
Was muss man bei einer Kasko Versicherung beachten – eVB-Nummer und Kasko?
 
 

Wenn der Fahrzeughalter eine zusätzliche Voll- oder Teilkasko Versicherung wünscht, dann fällt das nicht in die elektronische Versicherungsbestätigung. Für Kaskoversicherungen braucht man keine evb Nummer, da diese Policen nicht gesetzlich vorgeschrieben sind, also auch nicht nachgewiesen werden müssen.

 
 
Gibt es VB-Nummern bei Versicherungswechsel oder Fahrzeugabmeldung?
 
 

Für diese Fälle braucht man weiterhin keine VB-Nummern. Die neue Versicherung erledigt hier das Umschreiben der Nummer und übermittelt diese der Zulassungsbehörde. Hier muss der Fahrzeughalter nichts tun.

 
 
Was sind dauerhaft gültige eVB Nummern?
 
 

Es gibt neben den normalen evb-Nummern, die nach sechs Monaten verfallen auch dauerhaft gültige Nummern, die für die Zulassung bzw. Umschreibung von Firmenfahrzeugen gedacht sind.