Gefahrenzeichen: Verkehrsschild mit Schotterweg und seine Bedeutung

Zeichen 116 Splitt, Schotter

 
 
 
 
Zeichenbeschreibung:

Das Schild ist ein rotes Dreieck mit einem Auto auf einer mit Steinen schwer fahrbaren Fahrbahn in der Mitte auf weißem Grund.


Gefahrzeichen nach Anlage 1 zu § 40 StVO:

Verkehrszeichen 116 Splitt, Schotter


Verkehrszeichen 116 Splitt, Schotter
 

Was bedeutet das Verkehrsschild?

Das Gefahrenzeichen warnt vor nicht befestigten Straßenbelägen und viel Splitt oder Schotter auf der Fahrbahn. Auf dem Schild ist symbolisch die Situation abgebildet, dass ein Fahrzeug aufgrund von Splitt o.ä. ausbricht.


Was soll man tun?

Man sollte hier immer besonders aufmerksam fahren und immer bremsbereit sein. Zudem ist immer genügend Sicherheitsabstand zum vorausfahrenden Fahrzeug einzuhalten. Der unwegsame Untergrund kann die Lenkfähigkeit deutlich beeinträchtigen. Starkes Beschleunigen und ruckartiges Lenken sollte immer vermieden werden.


 

Bußgeld bei Nicht-Beachtung

Da es sich um kein Verbot im engeren Sinne handelt sondern um eine Warnung, haben die Gruppe der Gefahrenzeichen keine bußgeldrechtlichen Konsequenzen. Im Falle eines Unfalls hat die Nicht-Beachtung aber unter Umständen eine Relevanz wenn es um die Schuldfrage geht.