Gefahrenzeichen: Verkehrsschild mit Piktogramm für enge Fahrbahn von links und seine Bedeutung

 
 
 
 
Zeichenbeschreibung:

Das Schild ist ein rotes Dreieck mit einem Symbol / Piktogramm für eine verengte Fahrbahn (auf der linken Seite) in der Mitte auf weißem Grund.


Gefahrzeichen nach Anlage 1 zu § 40 StVO:

Verkehrszeichen 121-20 Einseitig (links) verengte Fahrbahn


Gefahrenschild 121-20 Einseitig verengte Fahrbahn links
 

Was bedeutet das Verkehrsschild?

Das Gefahrenzeichen gibt den Hinweis auf eine deutliche Verengung der Fahrbahn von links. Das Schild steht vor allem da, wo es schwer ersichtlich ist, dass es sich um eine enge Fahrbahn handelt. Wenn man das hingegen gut einsehen kann oder die Fahrbahn nur allmählich enger wird, dann wird von diesem Schild kein Gebrauch gemacht. Innerhalb von geschlossenen Ortschaften findet man das Zeichen in der Regel an Baustellen.

Das Verkehrszeichen Verengte Fahrbahn gibt es auch noch in der Ausführung Einseitig Verengte Fahrbahn rechts und verengte Fahrbahn beidseitig.

 

Was soll man tun?

Fahrweise entsprechend anpassen und sehr aufmerksam fahren, da man hier für das Fahren größere Konzentration braucht.


Bußgeld bei Nicht-Beachtung

Da es sich um kein Verbot im engeren Sinne handelt sondern um eine Warnung, haben die Gruppe der Gefahrenzeichen keine bußgeldrechtlichen Konsequenzen. Im Falle eines Unfalls hat die Nicht-Beachtung aber unter Umständen eine Relevanz wenn es um die Schuldfrage geht.