Gefahrenzeichen: Verkehrsschild mit Ampel und seine Bedeutung

Zeichen 131 Lichtzeichenanlage

 
 
 
 
Zeichenbeschreibung:

Das Schild ist ein rotes Dreieck mit einer Ampel in der Mitte. Es zeigt auf weißem Grund drei Kreise übereinander in Rot, Gelb und Grün.


Gefahrzeichen nach Anlage 1 zu § 40 StVO:

Verkehrszeichen 131 Lichtzeichenanlage


Straßenschild 131 Lichtzeichenanlage
 

Was bedeutet das Verkehrsschild?

Dieses Verkehrszeichen gibt den Hinweis auf eine Ampel (Lichtzeichenanlage). Es wird immer dort eingesetzt wo man die Ampel nicht unmittelbar sehen kann. Die Entfernung zur Ampel kann auf Zusatzschildern angegeben sein. Der Hinweis auf eine Verkehrsampel sollte immer unbedingt beachtet werden, damit man rechtzeitig anhalten kann.


Was soll man tun?

Der Fahrer sollte sich der Ampelanlage mit großer Aufmerksamkeit nähern und gegebenfalls die Geschwindigkeit entsprechend anpassen.


 

Bußgeld bei Nicht-Beachtung

Wenn sich ein Schild um kein Verbot im engeren Sinne handelt sondern um eine Warnung, haben die Gruppe der Gefahrenzeichen keine bußgeldrechtlichen Konsequenzen. Im Falle eines Unfalls hat die Nicht-Beachtung aber unter Umständen eine Relevanz wenn es um die Schuldfrage geht. Beim Zeichen Lichtzeichenanlage drohen bei Nicht-Beachtung Strafen. Eine verkehrswidrige Handlung wäre hier das Überfahren der Haltelinie, hier droht eine Strafe von 200 Euro, ein Monat Fahrverbot sowie Punkte in Flensburg wenn durch das Nicht-Beachten der Ampel eine Gefährdung entstanden ist. Je nachdem, ob durch das Verhalten eine Gefährdung oder Sachbeschädigung entstanden ist fällt die Strafe bei Rotlichtverstößen geringer oder größer aus.