Vorschriftzeichen: Verkehrsschild Roter Kreis mit Angabe der Breite

264 (Verbot für Fahrzeuge über der angegebenen) tatsächlichen Breite (einschließlich Außenspiegel und Ladung)

 
 
 
 
 
 
Zeichenbeschreibung:

Dieses Verkehrszeichen ist ein rundes Schild mit roter Umrandung und der Aufschrift 2 m und zwei schwarzen Pfeilen, welche die Breite symbolisieren.


Vorschriftzeichen nach Anlage 2 zu § 41 StVO

Verkehrszeichen 264 (Verbot für Fahrzeuge über der angegebenen) tatsächlichen Breite (einschließlich Außenspiegel und Ladung)

264 Verbot für Fahrzeuge über der angegebenen tatsächlichen Breite
 

Was bedeutet das Verkehrsschild?

Dieses wichtige Vorschriftzeichen heißt: Verbot eines Fahrzeugs mit bestimmten Maßen, einem bestimmten Gewicht oder einer bestimmten Ladung (Zeichen 262-266). Die angegebene Grenze darf niemals überschritten werden.

Alle Vorschriftzeichen mit rotem Rand bedeuten generell ein Verbot.


Was soll man tun?

Hier herrscht ein Verbot für Fahrzeuge die breiter sind als zwei Meter. Als Führer eines Kraftfahrzeuges ist man verpflichtet Höhe und Breite des Fahrzeugs zu kennen und entscheiden zu können, ob man diese Straße benutzen darf oder nicht.


 

Bußgeld bei Nicht-Beachtung

Bei Vorschriftzeichen muss man immer mit Sanktionen rechnen. Vor allem wenn eine Gefährdung oder gar ein Unfall mit Sachbeschädigung oder Personenschaden aufgrund der Missachtung des Schildes passiert. Hier finden Sie die Bußgelder zum Thema Vorschriftzeichen.