Richtzeichen: Blaues Schild Schnellstraße

331.1 Kraftfahrstraße

 
 
 
 
 
 
Zeichenbeschreibung:

Dieses Schild ist ein blaues Quadrat mit einem weißen Auto / Pkw.


Richtzeichen nach Anlage 3 zu § 42 StVO:

Verkehrszeichen 331.1 Kraftfahrstraße

331.1 Kraftfahrstraße Schnellstraße Verkehrsschild
 

Was bedeutet das Verkehrsschild?

Hier beginnt eine sogenannte Kraftfahrstraße. Was ist das?

Häufig werden Kraftfahrstraßen auch Schnellstraßen genannt. Hier dürfen nur Fahrzeuge fahren, die mehr als 60 km/h fahren können.

Von Autobahnen unterscheidet sie zum Beispiel, dass sie von anderen Straßen gekreuzt werden können. Der Verkehr an Knotenpunkten wird dann häufig über Ampeln oder Kreisverkehre geregelt.

Das Ende der Kraftfahrstraße wird durch das rot durchgestrichene Schild gekennzeichnet.


Was soll man tun?

Hier gilt die Höchstgeschwindigkeit außerorts 100 km/h bzw. 130 km/h. Innerorts darf in der Regel nicht schneller als 50 km/h gefahren werden.

Was ist auf der Schnellstraße verboten?

  • Wenden
  • Halten
  • Parken
  • Fußgänger oder Radfahrer dürfen sie nur an Kreuzungen betreten


Bußgeld bei Nicht-Beachtung

Auch bei einigen Richtzeichen ist bei Missachtung der Schilder mit Strafen zu rechnen. Vor allem wenn eine Gefährdung oder gar ein Unfall mit Sachbeschädigung oder Personenschaden aufgrund der Missachtung des Schildes passiert. Im Falle eines Unfalls hat die Nicht-Beachtung unter Umständen eine Relevanz wenn es um die Schuldfrage geht.