Urlaub mit dem Auto

Top 10 der wichtigsten Tipps vor der Fahrt in den Urlaub

 
 
 
 

Spontanität ist schön. Für die Fahrt in den Urlaub, insbesondere wenn Sie mit dem Auto unterwegs sind, sollten Sie jedoch ein bisschen planen. In unserer Top 10 Checkliste verraten Ihnen, worauf Sie vor Antritt Ihrer Reise unbedingt achten sollten, um keine bösen Überraschungen zu erleben.

 
 

Gerade bei Fahrten ins Ausland und mit Kindern sollten Sie eine etwas längere Vorbereitung einplanen, um größere Stressauslöser auf der Hinreise und am Urlaubsort zu vermeiden. Wenn Sie alle zehn Punkte auf unserer Topliste beachten, kommen Sie immer ganz entspannt und sicher ans Reiseziel.

 
 

Checkliste bevor Sie die Urlaubsfahrt mit dem Auto antreten

 
 

Nr. 1

Legen Sie ihren Urlaub so geschickt, dass sie den größten Reiseansturm vermeiden. Überprüfen Sie vor der Abreise die Verkehrslage. Gönnen Sie sich vor der Abfahrt einen Ruhetag. Man sollte nie müde und gestresst losfahren, sondern darauf achten, dass man fit und ausgeruht ist. Reise-Route erarbeiten und immer ausreichend Pausen einplanen (als Faustregel gilt etwa alle 2 Stunden eine Pause für mindestens 20 Minuten).

Nr. 2

Stellen Sie sicher, dass alles an Ihrem Auto funktioniert und dass alle wichtigen Utensilien an Bord sind.

Zur Überprüfung des Autos gehört immer:

  • Klimaanlage
  • Scheinwerfer
  • Innenbeleuchtung
  • Autobatterie
  • Zündkerzen
  • Ölstand
  • Luftfilter
  • Scheibenwischer
  • Reifendruck
  • Profiltiefe
  • Bremsflüssigkeit
  • Beleuchtung

Zur Grundausstattung gehört:

  • Starhilfekabel
  • Abschleppseil
  • Reservekanister
  • Warndreieck
  • Warnwesten
  • Erste Hilfe Kasten

Diese Dinge sollten nie ganz unten im Auto liegen, man muss im Notfall immer schnell dran kommen können!

Stichwort Reifen: Profil überprüfen - Mindestens 3 Millimeter Restprofil ist ein Muss.

Nr. 3

Bereiten Sie sich auf die Verkehrsregeln und Besonderheiten im Ausland vor. Oft sind auch Pannenwesten (Warnwesten) vorgeschrieben. Ganz wichtig: Mautgebühren im Ausland beachten!

Nr. 4

Beladung: Organisieren Sie rechtzeitig Möglichkeiten der Aufbewahrung, also Dachbox, Hunde-Box etc. Alle Taschen und Koffer in Ruhe packen und einen Tag VOR der Abreise ins Auto laden, damit man keine Probleme mit Platznot bekommt. Schwere Taschen gehören immer nach unten und leichte nach oben. Achten Sie darauf, dass das Auto niemals überladen ist. Das zulässige Gesamtgewicht steht im Fahrzeugschein.

Nr. 5

Alle Reisedokumente griffbereit haben. Dazu gehören: Pässe, Versicherungskarten, Buchungsunterlagen, Telefonnummern, Reservierungen usw. – Von den Unterlagen sollte man unter Umständen schon im Vorfeld Kopien machen und sie in einer anderen Tasche verstauen oder einscannen und sie sich selber mailen. Brauchbar kann auch ein Zweitschlüssel fürs Auto sein (in der Handtasche). Überprüfen Sie außerdem auch ihren Auto Versicherungsschutz vor Reisen ins Ausland sowie die Auslandskrankenversicherung.

Nr. 6

„Ist die Kaffeemaschine auch wirklich ausgestellt?“ Fragen wie diese müssen Sie nicht weiter quälen, wenn Sie Wohnung und Haus vor Ihrer Abfahrt in Ruhe vorbereiten – Dafür sollte man eine Liste machen, die man ganz kurz vor der Abfahrt nochmal in Ruhe durchgeht – Mit Nachbarn sprechen, alle Geräte ausschalten, Fenster schließen, Müll rausbringen usw.

Nr. 7

Ausreichend Proviant und Getränke vorbereiten. Dafür eignet sich leichte Kost. Am besten sollte man eine Kühltasche dabei haben.

Nr. 8

Kleine Nothelfer o.ä. fürs Handschuhfach: Ladegeräte, Fahrzeugschein, Maut-Vignetten, Taschenlampe, Taschenmesser, Routenplaner, Regenjacke, Kamera, Eiskratzer..

Nr. 9

Wichtig für die gesamte Reise: Die eigene Kulturtasche mit den Pflegeartikeln sowie die Medizintasche / Reiseapotheke (vor allem bei Autoreisen mit Kindern) nicht vergessen:

  • Krankenkarte
  • Impfpässe (Notwendige Impfungen vor der Reise auffrischen!)
  • Eigene Medikamente
  • Fieberthermometer
  • Fiebermittel
  • Mittel gegen Durchfall
  • Allergiemittel
  • Pflaster, Verband
  • Mittel gegen Mücken / Insekten
  • Zeckenpinzette
  • Nasenspray
  • Augentropfen
  • Wunddesinfektion

Stichwort Reiseübelkeit: Alte Handtücher, Ersatzbezug für Kinder-Autositz und Kaugummis bereithalten. Allgemein gilt: Toilettenpapier und genügend Plastikbeutel nicht vergessen!

Nr. 10

Autoreisen mit Kindern: Immer genügend Getränke und Snacks dabei haben! Nicht zu unterschätzen: Genug Ablenkung, also Filme, Musik, Spiele, Bücher, Malsachen dabei haben. Es eignet sich auch immer gut eine „Überraschungstasche“ in der kleine Geschenke oder Snacks nochmal für Ruhe sorgen können.

Das A & O mit Kindern:

  • Buggy
  • Reisebett
  • Hochstuhl (wenn am Urlaubsort nicht vorhanden)
  • Babyphone
  • Nachtlicht
  • Alles zum Schlafen (Schnuller, Schnuffeltuch, wichtige Kuscheltiere, Kissen)
  • Windeln & Feuchttücher
  • Ausreichend Wechselkleidung, Regenkleidung
  • Einweglätzchen
  • Schwimmutensilien wie Schwimmflügel und Schwimmwindeln

Besondere Vorkehrungen bei Autoreisen im Sommer sind:

  • Sonnenschutz fürs Autofenster
  • Sonnencreme
  • Sonnenhüte
  • Sonnenbrillen
  • Strandmuschel