Kinder sicher im Auto transportieren

Kinder im Auto - Darauf müssen Sie achten

 
 
Fulda Schwarzfahrgarantie Premio Aktion
 
 
Fulda Schwarzfahrgarantie Premio Aktion
 
 

Der Transport von Kindern im Auto ist oft schwieriger wie man denkt. Man muss auf viele Dinge achten z.B. auf den richtigen Kindersitz oder auf Vorschriften des Gesetzgebers.

 
 

Wann darf mein Kind im Auto vorne sitzen?

 
 

Der Gesetzgeber schreibt vor, dass ein Kind ab einer Körpergröße von 1,50 m oder der Vollendung des 12. Lebensjahres, ohne zusätzliche Sicherungssysteme vorne auf dem Beifahrersitz mitfahren darf.

 
 

Dies bedeutet, dass wenn ein Kind eine Körpergröße von 1,50 m erreicht hat, darf es ohne zusätzliche Sicherung vorne sitzen auch wenn es noch keine 12 Jahre alt ist.

Umgekehrt darf ein Kind auch ohne zusätzliche Sicherungsmaßnahmen wie z.B. einen Kindersitz vorne sitzen, wenn es 12 Jahre alt aber noch keine Körpergröße von 1,50 m erreicht hat. In diesem Fall sollte in Erwägung gezogen werden, trotzdem eine Sitzerhöhung zu verwenden, da sonst die Sicherheit des Kindes nicht ausreichend gegeben ist.

 
 

Sicherung laut Straßenverkehrsordnung

 
 

Laut der Straßenverkehrsordnung gibt es generell keine Einschränkung, auf welchem Sitz ein Kind im Auto mitfahren darf, solange es ausreichend bzw. alters- und größenabhängig gesichert ist.

Bei Fahrzeugen mit aktivem Airbag auf der Beifahrerseite, sind Sitzschalen die entgegen der Fahrtrichtung auf dem Beifahrersitz vorne montiert werden, nicht erlaubt.

Vor dem Kauf eines Kindersitzes sollte man sich auf jeden Fall über einen Kindersitz gut informieren und beraten lassen. Wir haben für Sie hier einige Tipps und Infos zum Thema Kindersitz im Auto zusammengestellt..