Gefahrenzeichen: Verkehrsschild mit Ausrufezeichen und seine Bedeutung

Zeichen 113 Schnee- oder Eisglätte

 
 
Zeichenbeschreibung:

Das Schild ist ein rotes Dreieck mit einer Schneeflocke / Eiskristall in der Mitte auf weißem Grund.

 
 
Gefahrzeichen nach Anlage 1 zu § 40 StVO:

Verkehrszeichen 113 Schnee- oder Eisglätte

Verkehrszeichen 113 Schnee- oder Eisglätte
 
 
 

Was bedeutet das Verkehrsschild?

Das Schild heißt: ACHTUNG - Hier muss man mit Winterglätte und Glatteis rechnen. Das Gefahrenzeichen 113 warnt vor Schnee- oder Eisglätte. Das Gefahrenschild erinnert daran, dass eine glatte Fahrbahn durch Schnee oder Eis möglich ist. Überall wo das Schild steht, kann es besonders schnell zu Glatteis kommen.

Die glatte Fahrbahn kann durch Schnee entstehen oder durch Eisglätte. Das kann durch plötzlichen Kälteeinbruch passieren, aber auch durch geschmolzenen Schnee. Zusätzliche Gefahr geht von Reifglätte oder Eisregen, also sogenanntes Blitzeis aus. Vor allem in ländlichen Gebieten muss man sich außerdem vor Matschglätte in Acht nehmen.

 
 

Was soll man tun?

Fahrweise entsprechend anpassen. Geschwindigkeit drosseln, nicht ruckartig bremsen und aufmerksam, an die Straßen- und Wetterverhältnisse angepasst, fahren. Vor allem beim Bremsen kann eine große Schleuder- oder Rutschgefahr bestehen.

 
 

Bußgeld bei Nicht-Beachtung

Da es sich um kein Verbot im engeren Sinne handelt sondern um eine Warnung, haben die Gruppe der Gefahrenzeichen keine bußgeldrechtlichen Konsequenzen. Im Falle eines Unfalls hat die Nicht-Beachtung aber unter Umständen eine Relevanz wenn es um die Schuldfrage geht.

 
 
Fulda Schwarzfahrgarantie 2017
 
 
Interessante Themen
Der Bußgeldkatalog - Immer aktuell

Bußgelder und Punkte gemäß Bußgeldkatalog.

KfZ-Kennzeichen

Alles Wissenswerte über Arten und Beantragung.

Verkehrssicherheit

Tipps und Infos für Sicherheit im Straßenverkehr

MPU

Wann muss ich hin? Kosten? Ablauf?

Zusatzzeichen

Übersicht und Bedeutung